AL-PS Zäune und Tore AL-PS Zäune und Tore
1 2 3 4

Zweiflügelige Tore und Pforten

- Bastion -
   
   
   

         
         
UMFANGREICHE ZUSATZAUSRÜSTUNG
         
         
 
 
Der Greifer, der vor einem zufälligen, selbsttätig erfolgten Schließen des leicht geöffneten Flügels des manuellen Tores, z.B. infolge eines starken Windstoßes - schützt, wird hinter dem Tor montiert und hält den Flügel in offener Position aufrecht.
 
Der Riegel im manuellen Tor bildet eine Flügelsperre, die auf dem Fundament angebracht wird.
 
Der Elektroriegel ist die Absicherung des Antriebes bei Toren mit einem Flügel größer als 3 m.
         
         
 
 
Fotozellen werden auf den Torpfosten angebracht – sollte sich in der Durchfahrtsweite ein Hindernis befinden, wird der Infrarot-Strahl unterbrochen, was das Stoppen und Zurückfahren des Flügels zufolge hat.
 
Scharfkantiger Abschluss in Gestalt eines Stahlkamms kann man auf der oberen Kante des Torflügels montieren.
 
Das Schloss im manuellen Tor ist eine sichere und dauerhafte Absperrvorrichtung des von Hand zu öffnenden Tores. Es wird im Alu-Gehäuse angebracht.
         
         
 
 
Das in der Oberfläche eingebettete Schloss – eine traditionelle Absperrmethode für Pforten, im Flügelrahmen befestigt.
 
Das Zusatzschloss – ein Verschlussmechanismus im Alu-Gehäuse, mit Profilzylinder, auch in der Ausführung mit elektrischem Türöffner.
 
Das Schloss mit elektrischem Türöffner – Systemelement der Zugangskontrolle – dient zur ferngesteuerten Entsperrung der geschlossenen Pforte.
         
         
 
 
Einstellbare Scharniere werden direkt auf Torpfosten montiert – sie sichern eine genaue Einstellung der Pforte zum Pfosten.
 
Scharniere auf Montageplatte ermöglichen die Montage der Pforte an schon bestehende Stahl- oder Betonpfosten.
 
Scharniere im U-Profil am Pfosten montiert – ermöglichen die Montage der Pforte an Stahl- oder Betonpfosten.
         
   
   
TORE - MUSTER
   
   
   
Zweiflügeltore mit Füllung in Form eines geschlossenen Profils 25 x 25mm, an die Konstruktion geschweißt und Pforten mit Füllung in Form eines geschlossenen Profils 25 x 25mm, an die Konstruktion geschweißt.
   
   
Zweiflügeltore mit Füllung in Form des Gitterzaunes VEGA B, an die Konstruktion geschraubt TORE - MUSTER 21 und Pforten mit Füllung in Form des Gitterzaunes VEGA B, an die Konstruktion geschraubt.
   
   
Zweiflügeltore mit Füllung in Form des Gitterzaunes VEGA 2D Super, an die Konstruktion geschraubt und Pforten mit Füllung in Form des Gitterzaunes VEGA 2D Super, an die Konstruktion geschraubt.
   
   
     
In folgenden Standardfarben erhältlich:
Weitere RAL-Farben auf Anfrage möglich
 
In den folgenden Sonderfarben erhältlich:
Die Farben dienen zur Veranschaulichung und können durch den Bildschirm verfälscht werden.
     
     
KORROSIONSSCHUTZ
     
 
BESTÄNDIGKEIT FÜR JAHRE
 
WIRKUNGSVOLLER SCHUTZ
     
Alle Elemente der Zäune WIŚNIOWSKI werden den besten Korrosionsschutzverfahren, der Verzinkung und der Pulverlackierung, unterzogen. Die infolge des Eintauchens in flüssigem Zink einer vorerst chemisch gereinigten Konstruktion gewonnene Zinkschicht schützt die Elemente der Zäune WIŚNIOWSKI jahrelang vor Korrosion.   Die Verzinkung ist ein sowohl während der Herstellung wie auch der Nutzung wirtschaftliches Verfahren. Die Oberfläche der verzinkten Zäune WIŚNIOWSKI bedarf jahrelang ines Wartungsaufwandes. Während der Nutzung muss man sich keine Sorgen um die Absicherung von Elementen mit Hilfe von teuren Hilfsmitteln, die bei üblichen Zäunen notwendig sind, machen. Der verzinkte Stahl wird wieder verwertet und verunreinigt bzw. belastet die Umwelt nicht.
     


 


DAS DUPLEX-SYSTEM - DOPPELSCHUTZ
 
BEWÄHRT UNTER ALLEN BEDINGUNGEN
     
Die Verbindung der Eigenschaften einer Zink- und Lackschicht ermöglicht im hohen Maße die Verlängerung der Nutzdauer der Zäune WIŚNIOWSKI. Unabhängig von der Witterung können wir die ganze Zeit sicher gehen, dass die Ästhetik der Zäune WIŚNIOWSKI bestehen bleibt. Die Anwendung der RAL-Farbenpalette ermöglicht die Wahl der entsprechenden Farbe der Polyester-Schutzschicht.   Das Verzinkungsverfahren WIŚNIOWSKI stimmt mit der europäischen Norm PN-EN ISO 1461, die eine entsprechende Qualität der verzinkten Produkte sicher stellt, überein. Die Zinkschicht ist beständig gegen hohe und niedrige Temperaturen sowie UV-Strahlung. Dank dieser Eigenschaften gewährleistet sie einen optimalen Korrosionsschutz der Stahloberflächen.
     
 
Unternehmen
Schmuckzäune
Schmucktore
Informationen
Ansprechpartner
Impressum
AL-PS Steel
AL-PS Logistik
AL-PS Zäune / Tore
AL-PS Torsysteme
AL-PS Fenster
AL-PS Steel GmbH
Hans-Birnbaum-Str. 1
38229 Salzgitter
Telefon: 0 53 41 - 21 44 27
Telefax: 0 53 41 - 21 43 97
   
E-Mail: info@zaun-profis.com
Web: www.zaun-profis.com
Montag-Freitag: 08:00 – 17:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 13:00 Uhr

SOCIAL-NETWORK
Al-PS bei Facebook Al-PS bei Google+